201302.25
Off
0

OPTIMIERUNG DER STEUERLICHEN POSITION VON JURISTISCHEN PERSONEN

Kroatien nützt im Rahmen der Körperschaftssteuer eine große Vielfalt von Förderungen um ausländische Investitionen anzuziehen und die Produktion in der eigenen Wirtschaft anzukurbeln. Allein die Körperschaftssteuer die 20% beträgt weckt das Interesse, in Kroatien zu investieren. Es gibt verschiedene Arten auf die man die Steuerbemessungsgrundlage reduzieren bzw. eine gewisse Befreiung von der Körperschaftssteuer erhalten kann….

201302.08
Off
0

STEUERGESETZÄNDERUNGEN UND STEUERVERGÜNSTIGUNGEN FÜR KLEINANLEGER UND GEWERBETREIBENDE

Bei den letzten Änderungen des Steuergesetzes hat der Gesetzgeber einige Neuerungen eingefüihrt, die in bezug auf Kleinanleger und Gewerbetreibende hauptsächlich die Körperschaftsteuer und Mehrwertsteuer betreffen. Die Steuerbemessungsgrundlage eines Ortsansässigen ist ein Gesamtbetrag der Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit (Gehälter, Löhne), der Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit, aus Vermögen und Vermögensrechten, Kapital, Versicherung und anderem Einkommen, das er…

201302.04
Off
0

WETTBEWERBSSCHUTZ IN KROATIEN

Das Wettbewerbsrecht bezieht sich auf den Schutz davor, dass Unternehmer verbotene Vereinbarungen treffen bzw. auf die Verhinderung der Kartellbildung, den Missbrauch einer Marktvorherrschaft von Unternehmern sowie die Kontrolle über Zusammenschlüsse zwischen ihnen. Eine Gewährleistung gleicher Geschäftsbedingungen und klare Regeln über erlaubte Mittel für den gegenseitigen Wettbewerb werden durch das Wettbewerbsgesetz geregelt, während für seine Durchführung das…