Rechtsanwaltskanzlei in Kroatien

Aus Erfahrung verlässlich.
Seit 1938.

Dienstleistungen

Eine breite Palette von Rechtsgebieten, die von unserer Kanzlei abgedeckt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Familienrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Unternehmensrecht, Immobilienrecht und mehr.

Unser Team

Ein erfahrenes Team von Anwälten mit Fachkenntnissen in verschiedenen Rechtsbereichen. Unsere Anwälte bringen eine umfangreiche Erfahrung und eine nachgewiesene Erfolgsbilanz mit, um unseren Mandanten effektive und professionelle rechtliche Unterstützung zu bieten.

Warum uns Wählen?

Erfahren Sie, was unsere Kanzlei einzigartig macht und warum Sie uns als Ihre Rechtsvertretung wählen sollten. Von unserer individuellen Betreuung bis hin zu unserem Engagement für exzellenten Service – erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können.

Justitia

Sie benötigen eine rechtliche Beratung?

Ihre Anfrage liegt uns am Herzen. Unsere erfahrenen Anwälte stehen bereit, Ihnen zu helfen. Kontaktieren Sie uns jetzt, um Ihre rechtlichen Anliegen zu besprechen.

Seit 1938 sind wir verlässlich aufgrund unserer langjährigen Erfahrung.

In einer Welt des Wandels sind verlässliche Partner von unschätzbarem Wert. Durch die Erfahrung von drei Generationen von Anwälten und die Integration modernster Arbeitsmethoden können wir genau das bieten. Unser Fokus liegt auf der Beratung und Begleitung ausländischer Kleinbetriebe bis hin zu mittelständischen Unternehmen sowie Privatpersonen, die in Kroatien Fuß fassen möchten.

Neuigkeiten

  • Zwangsvollstreckung der immobilie

    Bei der Immobilienvollstreckung handelt es sich um ein Verfahren, bei dem der Gläubiger das zuständige Gericht auffordert, die Immobilie des Schuldners zu bewerten und zu verkaufen, um seine Forderungen zu begleichen. Gemäß den Bestimmungen des Vollstreckungsgesetzes, das das Vollstreckungsverfahren in der Republik Kroatien regelt, kann Gegenstand derVollstreckung nur eine Immobilie als Ganzes sein, die durch…

  • Erbrecht – der Pflichtteil

    Nach dem kroatischen Erbrecht ist das Recht auf einen Pflichtteil ein Erbrecht, und der Teil, der einem einzelnen notwendigen Erben gehört, wird als Pflichtteil bezeichnet. Der Pflichtteil der Nachkommen, Adoptivkinder und deren Abkömmlinge sowie des Ehegatten beträgt die Hälfte und der Pflichtteil der anderen notwendigen Erben beträgt ein Drittel des Teils, der jedem von ihnen…

  • Vertrag über den Unterhalt bis zum Tod (mit gleichzeitlicher Eigentumsübertragung)

    Ein Vertrag über den Unterhalt bis zum Tod (mit gleichzeitlicher Eigentumsübertragung) (weiter im Text: Vertrag über den Unterhalt bis zum Tod) verpflichtet eine Partei (den Unterhaltsgeber), die andere Partei oder einen Dritten (den Unterhaltsempfänger) bis zu seinem Tod zu unterstützen, und die andere Partei verpflichtet sich, ihm zu Lebzeiten sein Vermögen ganz oder teilweise zu…

  • Vertrag über den lebenslangen Unterhalt (mit Eigentumsübertragung nach dem Tod)

    Ein Vertrag über den lebenslangen Unterhalt (mit Eigentumsübertragung nach dem Tod) (weiter im Text: Vertrag über den lebenslangen Unterhalt) verpflichtet eine Partei (den Unterhaltsgeber), die andere Partei oder einen Dritten (den Unterhaltsempfänger) bis zu dessen Tod zu unterstützen, und die andere Partei erklärt, dass sie ihr Vermögen ganz oder teilweise übergibt, wobei der Erwerb von…

  • Ehelicher Güterstand

    Nach dem kroatischen Familienrecht haben die Ehegatten ehelichen Güterstand und eigenes Vermögen. Als ehelicher Güterstand gilt das Vermögen, das die Ehegatten während der Dauer der Ehegemeinschaft durch Arbeit erworben haben oder das Vermögen, das aus diesem Güterstand stammt. Daher ist das Vermögen, das der Ehegatte zum Zeitpunkt der Eheschließung besitzt, sein eigenes Vermögen. Es ist…

  • Kroatisches Gesetz zur Investitionsförderung – Unterstützungen für gerechtfertigte Kosten und sonstige Unterstützungen

    Steuerliche Unterstützungen sind nicht die einzigen Unterstützungen, die das Investitionsförderungsgesetz vorsieht, sondern es gibt auch die folgenden Arten von Unterstützungen für Empfänger. Unterstützungen für gerechtfertigte Kosten für neue Arbeitsplätze im Zusammenhang mit dem Investitionsvorhaben Beispielsweise erhält ein Unterstützungsempfänger, der die Schaffung neuer Arbeitsplätze im Zusammenhang mit einem Investitionsprojekt in Landkreisen sicherstellt, in denen die registrierte…

  • Kroatisches Gesetz zur Investitionsförderung – steuerliche Unterstützung

    Gemäß dem Investitionsförderungsgesetz besteht der Zweck der Investitionsförderung darin, das Wirtschaftswachstum und die Verwirklichung der Wirtschaftspolitik der Republik Kroatien, ihre Einbindung in internationale Austauschströme sowie die Stärkung der Investitions– und Wettbewerbsfähigkeit des kroatischen Unternehmertums anzuregen. Empfänger der Förderung sind Unternehmer (Kleinst-, Klein-, Mittel- und Großunternehmer), also eine Handelsgesellschaft oder eine natürliche Person (Handwerker), die der…

  • Vertragliches Wettbewerbsverbot und Vertragsstrafe nach dem Arbeitsgesetz

    Wettbewerbsverbot Ein vertragliches Wettbewerbsverbot liegt dann vor, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbaren, dass der Arbeitnehmer für einen bestimmten Zeitraum nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht von einer anderen Person beschäftigt werden darf, die mit dem Arbeitgeber im Wettbewerb steht, und dass er weder auf eigene Rechnung noch auf Rechnung Dritter Geschäfte tätigen darf, mit denen er…

  • Außerordentliche Kündigung des Arbeitsvertrages

    Eine außerordentliche Kündigung ist eine Kündigung ohne Verpflichtung zur Einhaltung der vorgeschriebenen oder vereinbarten Kündigungsfrist. Für die außerordentliche Kündigung des auf unbestimmte oder befristete Zeit geschlossenen Arbeitsvertrages liegt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ein berechtigter Grund vor, wenn eine Fortsetzung dieses Vertrags auf einer besonders schwerwiegenden Verletzung einer Pflicht aus dem Arbeitsverhältnis oder auf einem sonstigen…

  • Aufenthalt und Arbeit des Ausländers in Kroatien

    Der vorläufige Aufenthalt des Ausländers in Kroatien Ausländer die aus irgendeinem Grund mehr als 3 Monate in Kroatien bleiben oder in Kroatien arbeiten wollen, müssen ihren Aufenthalt in Kroatien regeln. Gründe für die ein vorläufiger Aufenthalt erteilt werden kann: Den Antrag auf vorläufige Auftenhalts – und Arbeitserlaubnis kann der Arbeitgeber bei der Polizeibehörde oder Polizeidienststelle…

  • Arbeit ausländischer Arbeiter in der Republik Kroatien

    Hinsichtlich der gesetzlichen Vorschriften für Arbeit von Ausländern in Kroatien unterscheidet man einige Kategorien von Ausländern. Die Arbeit Staatsangehöriger von Mitgliedern der EU und dem europäischenWirtschaftsraum sowie ihrer Familienangehörigen und besonders die Arbeit der Ausländer, die nicht Staatsangehörige der genannten Staaten sind bzw. Staatsangehörige von Drittländern. 1. EU Staatsbürger und ihre Familienangehörigen Zu dieser Gruppe…

  • Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft

    Nach einem Nachlassverfahren werden Erben gewöhnlich Miteigentümer einer Immobilie, wobei es sich um ein Grundstück oder Haus bzw. eine Wohnung handeln kann. Damit der jeweilige Erbe, um seine Erbschaft zu nutzen, allein und ohne Zustimmung der Anderen seinen Besitz vermieten, verkaufen, oder verpfänden kann, muss er der Eigentümer der ganzen Immobilie sein. Die Miteigentümer können…

  • Austritt eines Gesellschafters aus der GmbH

    Bei dem Austritt eines Gesellschafters endet seine Beteiligung in der Gesellschaft sowie alle daraus entstandenen Rechte und Pflichten. Grundsätzlich ist der Austritt mit einem wichtigen Austrittsgrund verbunden, aber ein Gesellschafter kann auch durch den Verkauf seiner Gesellschaftsanteile die Gesellschaft verlassen, wenn es dafür keineBeschränkungen gibt. Das kroatische Handelsgesellschaftsgesetz (HGG) sieht zwei mögliche Arten des Austritts…

  • Vermögensverhältnisse der Ehegatten in Kroatien: Regelungen nach Familienrecht

    In der Republik Kroatien regelt das Familienrecht die Vermögensverhältnisse der Ehegatten. Hier ein Überblick über eheliches und eigenes Vermögen sowie die Bedeutung von Eheverträgen: